Roadtrip
Schule

Just gimme a beat...

...yeahhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...!
Endlich wieder Schule! Ne quatsch kleiner Scherz!
Aber ich hör grade Musike, die geklaute von Batti,
aber pscht!!! Nich verraten, dass ich die CD noch
hab. So, also heute 2. Mai, alle im Bus ham von
ihren tollen ErstenMaiErlebnissen erzählt...buahaha!
Auf die Dinge, die die da veranstaltet haben, kann ich
auch locker verzichten. Heute war Etappe eins von
zwei, die meinem Abi im Weg stehen könnten: Bio!
Mathe nächste Woche lassen wir mal gekonnt außen
vor, das muss ich verdrängen. Also Bio, vorher alle
total panikartig in den Büchern rumgeblättert, durch
die Gegend gefragt nach Formel und so nem Kram.
Boah, das war so schlimm. Hab ich mich also erst mal
auf Toilette verzogen...naja gut auch um mein Mäppchen
mit Spickern zu pimpen...und weil mir die Nervosität
irgendwie auf den Magen geschlagen ist...anyway...
also vorher große Gekreische, während der Klausur
Stille und gelegentliche Schweißausbrüche, der
obligatorische Krampf in der Hand und "och büdde noch
eine Minute...", danach das übliche "Was hasten du da
geschrieben?" und "Argh, ich hatte zu wenig Zeit" und
"Boah alles scheiße und ich hab das total verhauen...".
Letzteres sind meisten die mit den meisten Punkten...
anyway...ich hüll ich da mal in pikantes Schweigen...

Geschie heute lustig wie immer...Die Stunde enthielt
folgende Ergebnisse: Alten Omas, die ohne Schuhe im
Straßengraben liegen und mit der rechten Hand winken,
sollte man sich nur mit dem Baseballschläger aus dem
Kofferraum nähern, da man ja nie wissen kann, was sich
die Leute heute alles einfallen lassen.
Zweitens: Der neue Stephen-King ("Pulse") ist total
schlecht. Menschen mutieren durch Impulse im Handy
zu Zombies, die ihre natürlichen Bedürfnisse vergessen,
mit nasser Hose durch die Gegend laufen und andere
aussaugen...hehe...kein Buch für Herrn Fehlau...
Drittens: Thorben ist ein Igel auf drei Beinen...
ä ja..dazu will ich jetzt mal nix sagen...

Latein hielt auch wieder einige Erkenntnisse bereit:
Die griechischen Götter verwandelten Leute, die ihnen
lästerten, in Frösche...
Quamviy sub aqua, sub aqua meldicere temptant...(Ovid)
Obwohl sie unter Wasser waren lästerten sie weiter.
Das würd ich aber auch machen, wenn ich n frosch wär,
dan hätt ich ja nix mehr zu verlieren. Simon hat nich
gecheckt, dass Frösche quaken und dieser Laut
Und noch mehr Kultur: Quidquid id est, timeo Danaos et
dona ferentes. (Vergil)
Was immer es ist, ich fürchte die Griechen, auch wenn sie
Geschenke bringen...
Wachtendorf fürchtet nur seine Eltern, wenn sie kommen...

ICH HABE EINIGE DER coolsten stylischsten FLYER EVER!!!
Ja ich habe noch welche "erkämpft"...Ich hab keine
Ahnung, wo die restlichen 4800 gebliben sind...naja...
TOTAL AUF FETE FREU!!!
ps: Dienstplan immer noch nich on...grmpf...

Joah morgen ausschlafen...hehe...bis 9!
Aber vielleicht hab ich ja wieder Mitleid mt unserem Latein-
Ergänzungskurs...zu dem gehör ich ja schon fast dazu...

NA, WER HAT MORGEN NUR VIER STUNDEN?!?!?!
Ihr habt drei Versuche...

ok, ich mach dann auch mal Schluss...da gibt es ja noch
zwei andere Themen in meinem Blog...hehe...
also dann mal bis balde...o mist da warten ja auch
noch Englisch-Hausis...........................damn....

also trotzdem...
"Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nix..."
2.5.06 19:03


Gratis bloggen bei
myblog.de